BIOGRAPHIE

1993 - 1996

1997 - 2001

2001 - 2005

2006

2007

2008

2009

2010

2012

2013

2013 - 2015

2016

Dirigent und Solorepetitor am Staatstheater am Gärtnerplatz

Assistent von Eberhard Kloke beim Festival „Jenseits des Klanges“

Eigene Produktion von „Im Weißen Rössl“ im Rahmen des Chiemgau-Musikfestivals mit Dagmar Koller

und Kurt Weinzierl
(Eigene Arrangements für Schramml, Blasorchester, symphonisches Orchester und Jazz-Emsemble)

Assistent von Lorin Maazel bei der Produktion „Tristan und Isolde“ im Prinzregententheater München

Kapellmeister an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf

Übernahme vieler Opern: „Manon“, „Tosca“, „Capriccio“, „Norma“, „Don Giovanni“, usw.

Uraufführung von „Theaterkonzert“ (M. Kagel), eine Produktion in Zusammenarbeit mit der Ruhrtriennale

Musikalischer Leiter der Produktion „Entführung aus dem Serail“ im Rahmen der Schlossfestspiele Zwingenberg

 

Gastdirigent des Philharmonischen Orchesters der Stadt Würzburg

 

Einstudierung von „Ring des Nibelungen“ mit dem Orchester des Nationaltheater Prag im Rahmen eines

Gastspiels der DOR

Grosse Produktion „Schönheit der Schatten“ mit Werner Schroeter im Rahmen des Schumann-Heine Jahres in

Düsseldorf 2006.

Hierbei Zusammenarbeit mit dem Kinderchor der Clara-Schumann Musikschule Düsseldorf, eigene Kompositionen (Klanginstallation usw.)

 

Einstudierung der Oper „Ariadne auf Naxos“ am Teatro Communale Bozen

Musikalischer Leiter der Produktion „Die Zauberflöte“ im Rahmen der Schlossfestspiele Zwingenberg

Einstudierung der Produktion „the fashion“ (G. Battistelli) für die DOR

Gastdirigent an der Deutschen Oper am Rhein („la clemenza di tito“,

„Peter und der Wolf“, „le nozze di figaro“)

 

Musikalischer Leiter der Produktion „Cosi fan tutte“ für die Schlossfestspiele Zwingenberg

 

Gründung des Kammerchores „anima mundi“

Profil: Musik der Renaissance und des 20. / 21. Jahrhunderts

Konzerte in Düsseldorf

Einladung zum Festival artpoint (Bad Münster am Stein und

Internationale Orgelfestspiele DüsseldorfKompositionsauftrag der Shakespeare-Company Bremen:„Maß für Maß“ Neue Musik für Renaissance-Instrumente und Elektronik

Einstudierung von „Lulu“ an der Oper Lyon (Dirigent: K. Ono, Regie: Peter Stein)

 

Gastdirigent an der Deutschen Oper am Rhein (Lucio silla)

 

Gastdirigent der Duisburger Symphoniker

 

Gastdirigent des Beethoven-Orchesters Bonn (Produktion „Liebe zu den Drei Orangen“)

Konzert von anima mundi im Rahmen der Feiern um den 200. Geburtstag Robert Schumanns in Düsseldorf

Schumann a capella Chorwerke, Mitternachtsstück (Kagel)

Einstudierung von Schrekers „die Schatzgräber“ an der Netherlands Opera Amsterdam

 

Auf Einladung der Tonhalle Düsseldorf und der Robert-Schumann Hochschule Düsseldorf:

„Cage-Festival“ in Düsseldorf: 5 Konzerte in der Kunstakademie, dem Museum Kunstpalast, k20, Konzert-Saal der Musikhochschule in Zusammenarbeit mit Gerhard Staebler und Dieter SchnebelKonzept, Koordination und

musikalische Leitung der verschiedenen Ensembles.

Mitwirkende: Schlagzeugensemble pianopossibile, Kammerchor anima mundi,Orchester der Musikhochschule,

Studenten der Kunstakademie (Bühnenbildklasse Prof. Schütz), Studenten des IMM, Fachhochschule Düsseldorf Abteilung Animationsfilme, Musikfabrik NRW, Notabu Ensemble

Gastdirigent am Theater Augsburg: Traviata, Don Giovanni, Elektra

Premiere E.W. Korngold: „Der Ring des Polykrates / Violanta“

Symphoniekonzert      u.a.   Sallinen:      Violoncello Konzert, Solist Nicolas Altstaedt

Familienkonzert (Streicher), Eröffnung „Lange Nacht der Museen“

1. koordinierter Kapellmeister am Theater Augsburg
Premiere Ballet „Das Bildnis des Dorian Gray“ Auftragskomposition
Komponist: Tobias Schneid

Premiere „Pelleas et Melisande“ (Debussy)
Wiederaufnahme Don Giovanni
Vorstellungen von Lohengrin, Romeo und Julia (S. Prokofjew),

Symphoniekonzert Bruckner VII (Kongresshalle Augsburg)
Einladung zu NeueMusikfestival opening14 (Cage, Staebler)
Einladung zu NeueMusikfestival Düsseldorf (Gesualdo, Haussmann)

Konzerte mit dem Philharmonischen Orchester Bad Reichenhall, Vogtland Philharmonie

Silvesterkonzert / Neujahrskonzert Theater Augsburg

Premiere Wozzeck
Gastdirigent in Augsburg, Symphonisches Konzert in der Synagoge 2.7.2015
Ben-Haim, Bloch, Schönberg,Wagner-Regeny, Sheriff
Einladung Festival für Klangkunst opening Trier
Stockhausen: Kontakte, N. Huber: Traummechanik
Performance-Konzert mit Werken von Kagel, Staebler

Gastdirigent WDR Proben für Mahler VII

 

Einstudierung Lulu an der Oper Wuppertal

Zusammenarbeit mit Orchestern:

Düsseldorfer Symphoniker, Duisburger Symphoniker, Beethoven Orchester Bonn, Orchester des Oldenburgischen Staatstheaters, Staatskapelle Halle
Orchester des Nationaltheaters Prag, Staatstheater am Gärtnerplatz, Münchner Kammerphilharmonie, Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern, Baden-Badener Philharmoniker, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Orchester des Mainfrankentheaters Würzburg, Philharmonisches Orchester der Stadt Magdeburg, Philharmonisches Orchester Györ, Musikfabrik NRW, Augsburger Philharmoniker,
Vogtland Philharmonie, Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau

Zusammenarbeit mit Regisseuren:

Zusammenarbeit mit Sängern:

Alexandra von der Weth, Martha Mödl, Arthur Korn, Hildegard Behrens, Hanna Schwarz, Bodo Brinkmann, Wolfgang Schmidt, Jeanne Piland, Neil Shikoff, Jan-Hendrik Rootering , Eva Marton, Manuela Uhl, Gerd Grohowski

Sprachkenntnisse:

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch,Tschechisch, Hebräisch

Werner Schroeter, Dietrich Hilsdorf, Christof Loy, Vico von Bülow, Claus Guth, Christoph Nel, Phillip Himmelmann, Michael Simon, Ludger Engels

Dirigierstudium an der Hochschule für darstellende Kunst und Musik Stuttgart in der Klasse von

Professor Thomas Ungar
.  (Aufbau eines eigenen Studentenorchesters).

Korrepetitor am Württembergischen Staatstheater Stuttgart

Assistent von Prof. Gönnenwein bei den Ludwigsburger Festspielen
 (Süddeutscher Madrigalchor)

Kapellmeister am Pfalztheater Kaiserslautern „Me and my girl“ (Gay), Checkpoint charlie (Revue)
 

Gründung eines semi-professionellen Orchesters „Unterfränkische Philharmonie“

23.09.1967

geboren in Erlenbach am Main

 

Beginn des Klavierunterrichts

Vorschüler an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Professor Norman Shetler (Klavier)

Beginn des Violoncello- und Orgelunterrichts

 

Abitur / Bundeswehr / Vorbereitung auf das Klavierstudium

Klavierstudium an der Hochschule für Musik und darstellenden Kunst Stuttgart in der Klasse

von Professor Andre Marchand

Tätig als Kammermusikpartner, Liedbegleiter, Solist (auch mit Orchester)

2017

Gastdirigent beim Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau

© 2016 Fotos Billi Wesselburg